sanfter Lockdown mit Folgen

eine aufgeschlagene Seite in dem alten Reclamheft Irving, Skizzenbuch, überarbeitet mit einer Zeichnung von 3 Figuren über die sich ein Bogen, wie ein Schutzschild, spannt
Die Seiten 286 – 289 aus Irvings Skizzenbuch

Wieder soll alles still stehen.
Der zweite Lockdown in Deutschland beginnt morgen. Er soll, wie ein Schutzschild, über uns stehen. Möge er uns vor dieser Bedrohung bewahren.

Das Virus ist die Gefahr. Doch auch die Vorsichtsmaßnahmen selbst werden für viele zu einer Bedrohung. Es ist schwer alles zu verstehen. Was wird aus dem wirklichen Reichtum unserer Gesellschaft? Der wahre Schatz, den unsere Gesellschaft sich bisher leisten konnte: die Orte von Kunst und Kultur? Werden die vielen Gelder richtig verteilt? Haben wir in der Kategorisierung von wichtig und weniger wichtig, nicht schon eine Bewertung und damit auch ein Todesurteil gefällt?

Wie kommt unsere Psyche mit dieser beängstigenden Situation zurecht?
Erholungsphasen von diesen Sorgen sind notwendig. Wir müssen Distanz nehmen von Statistiken, den neusten Forschungsergebnissen, die vielen Meinungen.
Wir suchen und finden die Ruhe in….Bildern, Musik, Büchern, Filmen, Sport etc.
Das ist die Rettung in dieser Zeit und gleichzeitig wird die Quelle dessen jetzt demontiert. Absurd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.