Über die Arbeit in Buch

ein altes aufgeschlagenes Reclamheft, mit zwei monumentalen Figuren überarbeitet

Die Seiten 250 – 251 in Irvings Skizzenbuch

Tag für Tag füllt sich das kleine alte Reclamheft mit Zeichnungen, Drucken, Malereien. Oft ist es ein kleiner Einfall, eine Idee, oder etwas, das im Kopf einen Platz sucht und ihn noch nicht gefunden hat. Zugleich ist es ein anderes Arbeiten als auf einem leeren Blatt Papier, in einem Skizzenbuch, oder auf einem Block. Es ist wie ein Schreiben in ein schon geschriebenes Buch.

Zwei Seiten liegen sich gegenüber und sind mit zwei Blöcken versehen. Oft unterscheiden sie sich nur in kleinen Bereichen. Hier ist ein Absatz, dort ein leerer Raum. Losgelöst vom den Worten und ihren Inhalten sind es Flächen wie Monumente. In ihrer Ähnlichkeit gleichen sie wie Zwillingen. So greifen die Überarbeitungen oft dieses Parallele auf. Oder es entstehen kleine Dialoge.

Hier sind es eindeutig monumentale Zwillinge, trotz des kleinen Formates.

Irving, Skizzenbuch – Überarbeitungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.